Keine Bildung ohne Medien – Unterschriftenaktion und Kongress

Mit der Veröffentlichung des “Medienpädagogischen Manifest” im März 2009 (das u.a. auf der vom Lehrstuhl MPEB ausgetragenen Tagung: “Computer Games / Players / Game Cultures zusammen” publik gemacht wurde) wird eine nachhaltige Verankerung der Medienpädagogik in allen Bildungsbereichen gefordert. Um das erzeugte Medienecho zu nutzen und die Debatte mit konkreten Konzepten anzureichern, trägt die Initiative am 24. und 25. März 2011 eine Tagung ihn Berlin aus. Es wird zur aktiven Mitarbeit und Beteiligung eingeladen.

Parallel hierzu läuft weiterhin die elektronische Unterschriftenaktion. Wer die Arbeit der Initiative unterstützen möchte, kann auf der Seite Keine Bildung ohne Medien unterzeichnen. Hier finden sich auch nähere Informationen zum Kongress und zum CFP.

Dieser Beitrag wurde unter Initative, Medienpädagogik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.